Beschreibung

Das Thema des Suizids beschäftigt die Menschen auch heute in unverminderter Weise. Geprägt von Erlebnissen in ihrer Biographie hat Maria von Nagy bereits 1952 ihre auf den Äußerungen Rudolf Steiners zu diesem Thema beruhenden Überlegungen schriftlich niedergelegt. Auch wenn die angeführten Beispiele in der Vergangenheit liegen, so haben die Ausführungen der Autorin auf Grund der geistig-seelischen Gesetzmäßigkeiten, auf die sie sich beziehen, einen überzeitlichen Charakter und können demjenigen, der sich aus welchem Grund auch immer mit diesem Thema beschäftigt, Anregungen zu eigenen Gedanken vermitteln.

Die vorliegende Schrift behandelt Rudolf Steiners Darstellungen über den Selbstmord. Dabei werden nicht nur die Ursachen des Selbstmords behandelt, sondern auch die Folgen des Selbstmords nach dem Tod.