Ekkehard Meffert

Mathilde Scholl und die Geburt der Anthroposophischen Gesellschaft 1912/13

Eine biographische Skizze mit Dokumenten

Mathilde Scholl gehört zu den ersten esoterischen Schülern Rudolf Steiners. Ihr verschwiegenes und bescheidenes Wesen hat dazu geführt, dass sie beinahe in Vergessenheit geraten ist. Wie eine Art Wächtergestalt hat sie an Rudolf Steiners Seite den Weg von der Theosophie in die Anthroposophie mitgemacht. Mathilde Scholl war Initiantin der anthroposophischen Arbeit in Köln und darüber hinaus im ganzen Rheinland.

Seiten: 675
Einband: Leinen
Erscheinungsjahr: 1991
Abbildungen: zahlreiche Abbildungen
Beiträge: Vorwort von Heinrich Schneider
Produktsprache: Deutsch
ISBN: 978-3-7235-0569-4
Lieferbarkeit: lieferbar

CHF 12,00

Enthält 2,5% MwSt.
zzgl. Versand
Zum Merkzettel hinzufügen

Das könnte Dir auch gefallen …

Ähnliche Produkte