Beschreibung

Eine Lösung für die Krise in Kultur, Staat und Wirtschaft! Nicht nur in der Finanzwirtschaft spitzen sich die Krisen des öffentlichen Lebens immer weiter zu. Der Ruf nach strengen staatlichen, auch internationalen Regelungen wird lauter, anderseits aber werden Regulierungen bekämpft, damit sich die Kräfte des Marktes ungehindert auswirken können. Dieser Gegensatz trifft heute nahezu auf alle Lebensbereiche zu. Rudolf Isler beschreibt anhand von Rudolf Steiners Impuls der Dreigliederung des sozialen Organismus einen neuen Weg, der zeigt, wie durch deren praktische Umsetzung und das dafür notwendige Umdenken die Krise in Wirtschaft, Staat und Kultur gelöst werden kann.