Beschreibung

Wilburg Keller Roth hat sich als anthroposophische Ärztin durch Jahrzehnte eine vertiefte Kenntnis der Heil-Eurythmie erworben und ist in vielfältigster Weise neben der eigenen praktisch-ärztlichen Tätigkeit als Dozentin in der Heil-Eurythmie-Aus- und -Weiterbildung tätig. Mit diesem Buch legt sie ein Werk zu den Grundlagen und zum geisteswissenschaftlichen Verständnis der Heil-Eurythmie vor. Dabei zeigt sie den goetheanistisch-methodischen Ansatz, der dem Heil-Eurythmie-Kurs Rudolf Steiners zu Grunde liegt, auf. Unter diesem Blickwinkel ermöglicht die Darstellung der Elemente der Heil-Eurythmie einen neuen Blick auf die geistige Konstitution des Menschen.