Beschreibung

«Meditation in der westlichen Welt» ist das Ergebnis einer mehr als fünfzigjährigen übenden Beschäftigung des Autors mit diesem Thema. Über Jahre unterrichtete Bastiaan Baan in den USA Theologiestudenten in der Praxis des «Inner Life». Dabei eröffnete die Auseinandersetzung mit Fragen, Zweifeln und Erfahrungen der Studierenden immer wieder neue Perspektiven.

In diesem Buch werden die zentralen Themen der Meditation mit klassischen westlichen Methoden verknüpft, wie sie etwa im Johanneischen Christentum oder der Bewegung der Rosenkreuzer praktiziert wurden. Daneben bilden zahlreiche praktische Anweisungen Rudolf Steiners eine Orientierung im Umgang mit dem Thema.