Ephesus
Chartres
Goetheanum

Werdestufen einer Freien Hochschule für Geisteswissenschaft

«Le grand intérêt de l’histoire est de retrouver des âmes.»
Jean Leclerc

In den hier abgedruckten drei Vorträgen, die an der Weihnachtstagung 2023 am Goetheanum gehalten wurden, schildern die Autoren einzelne Aspekte der geschichtlichen und intentionalen Werdestufen der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft, wie sie von Rudolf Steiner und seinen Mitarbeitenden vor 100 Jahren, Ende 1923, auf den Weg gebracht wurde.

 

Constanza Kaliks, Dr. phil., Mathematikerin und Pädagogin, promovierte über Nikolaus von Kues. Sie gehört dem Vorstand der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft an und leitet mit ihren Kollegen die Pädagogische und Allgemeine Anthroposophische Sektion am Goetheanum (Freie Hochschule für Geisteswissenschaft).

Peter Selg, Prof. Dr. med, ist in der Leitung der Allgemeinen Anthroposophischen Sektion am Goetheanum tätig. Er leitet das Ita Wegman Institut für anthroposophische Grundlagenforschung in Arlesheim und unterrichtet medizinische Anthropologie und Ethik an der Universität Witten/Herdecke und an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter.

Seiten: 168
Einband: kartoniert
Erscheinungsjahr: 2024
Abbildungen: mit Abbildungen
Produktsprache: Deutsch
ISBN: 978-3-7235-1763-5
Lieferbarkeit: lieferbar

CHF 18,90

Enthält 2,6% MwSt.
zzgl. Versand
Zum Merkzettel hinzufügen

Ähnliche Produkte

Das könnte Dir auch gefallen …